Flugzeug Take off

Stress unbedingt vermeiden

 

Am Tag X

Das Gepäck und das Handgepäck sollten spätestens am Tag zuvor ordentlich gepackt sein. Größe und Gewicht des Gepäcks sowie des Handgepäcks sollten die zulässigen Maße nicht überschreiten, damit es keine Diskussionen am Schalter gibt. Angaben zu den erlaubten Größen und weitere Tipps erhalten Sie hier: www.rucksack.tips

Fahren Sie am besten ausgeruht und frühzeitig zum Flughafen. Planen Sie etwaige Staus auf den Strassen mit ein. Lange Wartezeiten am Schalter und bei der Zollkontrolle berücksichtigen. Ferner können große Flughäfen äußerst verwirrend sein, so dass sich der Weg zum Check-In Schalter oder zum Flugsteig verzögern kann. Es gibt nichts Unangenehmeres als gehetzt und gestresst ins Flugzeug zu steigen. 

Vermeiden Sie Kaffee, und zwar vor und während des Fluges, da die Adrenalin-Produktion angeregt wird und der Herzrhythmus ansteigt.

Fliegen Sie nicht unterzuckert. Essen Sie vorher etwas. Das gibt Ihnen ein Gefühl von Zufriedenheit. Verzichten Sie aber auf Experimente: Nicht zu scharf, nicht zu schwer, sondern frisch und leicht.

Sorgen Sie für Ablenkungsmöglichkeiten. Wenn Sie am Flugsteig nun doch länger warten müssen, sind eigene Entertainment-Programme über Bücher, Hörbücher, Musik und Videos wunderbare Ablenkungen.

Dazu ein paar Snacks wie Nüsse, Chips, Obst oder Schnitten und Sie sind für alles gerüstet. Das Wasser können Sie teuer im Wartebereich kaufen oder Sie befüllen – wenn es die Wasserqualität zulässt – eine mitgebrachte, faltbare Plastikflasche im Toilettenbereich mit Leitungswasser.

Starten Sie doch Ihre Entspannungsübungen, die Sie zuvor erlernt haben. Dies wird Ihnen ein angenehmes Gefühl geben, da sich der Blutdruck senkt, der Atem beruhigt und die Muskulatur entspannt. Finden Sie hier die zu Ihnen passende Methode: www.flugangst.tips/tipps


 

Online Check-In. Die guten Plätze sichern.

 

Flugzeug Sitzplätze

Die Airlines bieten heutzutage den Online-Check-In an. Sie können 24 Stunden vor dem Flug auf der Seite der Fluggesellschaft Sitze online reservieren. Dazu muss man sich mit der Ticket- oder Auftragsnummer einloggen. Halten Sie Ihren Pass oder Ausweis bereit, da Sie die Ausweis-Nummer eintragen müssen. Nun folgt die Sitzplatz-Reservierung. Empfehlung: So weit wie möglich vorne, da es dort ruhiger ist. Ein Platz am Gang hat den Vorteil, dass Sie die Beine ausstrecken können und der Gang zur Toilette frei ist. Sie können sich auch eher die Beine vertreten. Besonders auf der Langstrecke ist dies sehr vorteilhaft. Der Sitz am Fenster bietet zwar tagsüber eine spektakuläre Aussicht, jedoch ist es aufgrund der Nähe zur Außenwelt immer etwas kühler. Plätze an den Notausgängen verfügen über mehr Beinfreiheit. Leider ist es dort lauter und noch kühler, da die Dämmung nach außen geringer ist. Diese Plätze sind aber sehr beliebt und meistens in den ersten Minuten, nach Freischaltung des Online Check-Ins, ausgebucht. Die ruhigsten und besten Plätze befinden sich natürlich ganz vorn, hinter dem Cockpit. Diese haben jedoch bekanntlich auch ihren Preis. Weiterer Vorteil in Business- oder First-Class ist das Platzangebot, bis hin zum Ausklappen des Sitzes zu einem echten Bett. 

Die Webseite www.seatguru.com zeigt Ihnen die besten und schlechtesten Plätze eines Flugzeuges, einer bestimmten Airline an. Einfach die Airline, Flugnummer und das Datum eingeben. Auf dem Foto ist die Economy Class einer Boeing 777 der Lufthansa zu sehen.  Die Reihe 41 in grün ist als Empfehlung markiert. Auffällig ist die letzte Reihe in rot, da sich die Toiletten unmittelbar anschließen und es zu Lärm- und Geruchsbelästigungen kommen kann. Überdies bereiten die Flugbegleiter hier die Servierwagen vor.



    Über eine Spende würde sich der Autor sehr freuen.